Gendanken zur soloaudience

soloaudience

In der Zeit der kreativen Entfaltung durch KI ist es aufregend zu erkunden, wie wir zu unserem eigenen Unterhaltungsprogramm kommen können. Eine faszinierende Möglichkeit bietet das Konzept eines Publikums, dass genau aus einer Person besteht, der soloaudience.

Hierbei könnte ein personalisiertes KI-System auf Basis der individuellen Vorlieben und Interessen einer Person eigens generierte Werke in den Bereichen Literatur, Musik und Video erstellen. Durch die Analyse von Daten wie persönlichem Geschmack, Stimmungen, kulturellen Präferenzen und individuellen Interessen könnte die KI ein einzigartiges Unterhaltungserlebnis kreieren, das exklusiv für die betreffende Person geschaffen ist.

Mein heutiges Beispiel:

Ich will morgens #Musik hören, aber mich auch irgendwie auf den neusten Stand bringen, ohne gleich depressiv in den Tag starten zu müssen. Was läge da näher als sich die neusten Entwicklungen in der #Musikrichtung der morgendlichen Wahl #vorsingen zu lassen, während man seine Zerealien für den täglichen Energiebedarf löffelt?

KI machts möglich. Nehmen wir das Topthema von heute morgen – die Abstimmung über die Cannabis – Legalisierung – und bauen einen völlig verkürzten ShowCase, um die Anfänge der soloaudience zu verdeutlichen.

Mein kleines #GPT baut mir aus den #Schlagzeilen auf tageschau.de einen #Liedtext (siehe Bild), den ich mir dann von der nächsten KI in #Musik verwandeln lasse.

Ich höre ja ganz gerne Rockmusik (was auch immer das ist), daher heißt der Song aus meinem ersten Versuch auch ganz generisch: 20240223CannabisRock.mp3.

Ja, ganz nett, aber ist mir tatsächlich zu stressig auf den Morgen. Um ehrlich zu sein liegt bei dem Thema ja auch eine ganz andere und wesentlich entspanntere Musikrichtung auf der Hand, springt einen sozusagen direkt an.

Und so heißt mein 2. Lied heute morgen: 20240223CannabisReggae.mp3
(ihr erkennt ein Muster?!)

Und weil das Ganze ja auch funktionieren muss, wenn mehrere Menschen mit unterschiedlichen Präferenzen gleichzeitig im Raum sind, gibt es auch noch eine Pop-Version, mit der sich die meisten sicher irgendwie anfreunden können. Ihr habt es sicher schon erraten: 20240223CannabisPop.mp3 ist der name dieser Version.

Recent Posts

Recent Comments

Archives

abcxyz Written by:

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.